Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Schmerzmedizin

Tumorbedingte Durchbruchschmerzen erkennen und effektiv behandeln

Tumordurchbruchschmerzen treten bei Patienten mit malignen Erkrankungen sehr häufig auf. Dennoch werden sie häufig übersehen oder falsch eingeschätzt. Doch die plötzlichen und starken Schmerzattacken belasten die Betroffenen sowohl physisch als auch psychisch. Eine rasche und effektive Schmerzlinderung mit beispielsweise schnell wirksamem Fentanyl hat daher oberste Priorität.

Benutzeranmeldung