Direkt zum Inhalt
  • Congrès européen de psychiatrie (EPA) 2020

    Une proportion non négligeable des patients psychiatriques adultes souffre de TDAH [1]. Les deux psychiatres Dr Peter Mason et Dr Greg Mattingly expliquent, dans les conférences vidéo suivantes, comment la distinguer des autres troubles psychiatriques malgré le chevauchement des symptômes, et quelle est l'importance d'un traitement approprié pour les personnes concernées.

    ...

  • European Congress of Psychiatry (EPA) 2020

    Ein nicht zu vernachlässigender Anteil erwachsener psychiatrischer Patienten leidet unter ADHS [1]. Wie man diese trotz überlappender Symptome von anderen psychiatrischen Erkrankungen abgrenzen kann und wie wichtig eine entsprechende Behandlung für die Betroffenen ist, erläutern die beiden Psychiater Dr. Peter Mason und Dr. Greg Mattingly in den folgenden Videovorträgen.

    ...

  • Lupus erythematodes

    Dass Sonnenlicht und sogar künstliches Licht für Personen mit Lupus erythematodes ein gefährlicher Triggerfaktor sein kann, ist bekannt. Einem Forschungsteam ist es nun gelungen, eine Verbindung zwischen der Lichtempfindlichkeit der Patienten und einer Fehlregulation des angeborenen Immunsystems aufzudecken.

  • Seltene Lungenerkrankungen

    Amyloidosen sind Proteinfehlfaltungserkrankungen, bei welchen es meist zur extrazellulären Ablagerung von unlöslichen Proteinfibrillen mit einer antiparallelen β-Faltblatt-Konfiguration kommt. Die zugrundeliegenden Pathomechanismen sind vielfältig. Erworbene Ursachen sind z.B. hohe Konzentrationen der betreffenden Proteine im Blut oder Gewebe bei einer klonalen Grunderkrankung oder...

  • Multiple Sklerose

    Eine konsequente Erforschung der Multiplen Sklerose sowie eine Umsetzung der Erkenntnisse in die klinische Praxis hat in den letzten Jahren zu grossen Fortschritten sowohl im Verständnis der Erkrankung als auch im Therapiemanagement geführt. Spannende neue Medikamente befinden sich in der Erprobung, bereits etablierte werden umfassender und früher als bisher mit Erfolg eingesetzt....

  • Orphan Disease in der Onkologie

    Etwa 7% der Bevölkerung leiden an einer seltenen Erkrankung, in der Schweiz. Viele der über 7000 bekannten Orphan Diseases betreffen den onkologischen Bereich und so dienen auch mehr als 40% der für seltene Krankheiten entwickelten Medikamente der Krebsbehandlung. Doch nicht nur von der vermehrten Markteinführung sogenannter Orphan Drugs profitieren Betroffene, sondern auch vom...

  • Koronare Herzerkrankung (KHK)

    Ziel der medikamentösen lipidsenkenden Therapie ist die Prophylaxe kardiovaskulärer Ereignisse. Wenn durch Statine und Ezetimib keine ausreichende Reduktion des LDL-Cholesterins erzielt werden kann oder bei Unverträglichkeit einer dieser Substanzen, sind PCSK9-Inhibitoren eine hocheffektive ergänzende oder alternative Therapieoption. Dies zeigen die Resultate der FOURIER- und ODYSSEY-...

  • Psoriasis

    Die IL23/Th17-Achse spielt eine wichtige Rolle in der Pathophysiologie von Psoriasis. Zunehmend mehr Befunde weisen darauf hin, dass Entzündungspozesse in viele bei Psoriasis gehäuft auftretende kardiovaskuläre und metabolische Erkrankungen involviert sind. Und es gibt Hinweise darauf, dass die Hochregulation des IL23/Th17-Pathways für kardiometabolische Komorbiditäten bei Psoriasis...

  • Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen (CED)

    Gemäss der neu herausgegebenen ESPEN-Leitlinien sollten Massnahmen der enteralen Ernährung einer parenteralen Nährstoffzufuhr im Allgemeinen vorgezogen werden. Es gibt allerdings einige Ausnahmen, dazu zählen Kontraindikationen wie Darmverschluss, schwerer Schock, intestinale Ischämie, High-Output-Fisteln oder intestinale Blutungen.